Forschungsprojekt Sunrise

Projekt Beschreibung und Erklärung des Kernproblems

SunRISE ist ein Projekt, das darauf abzielt, eine umfassende Sicherheitslösung bereitzustellen, die im Zeitalter des Internet der Dinge (IoT) benötigt wird, nämlich die IoT-Sicherheit. SunRISE wurde 2019 von AENEAS ins Leben gerufen, einem europäischen Industrieverband, der Forschung, Entwicklung und Innovation fördert, um die Wettbewerbsfähigkeit Europas in der gesamten Wertschöpfungskette der elektronischen Komponenten und Systeme (ECS) zu stärken. AENEAS besteht aus allen Hauptakteuren der ECS-Wertschöpfungskette, einschließlich kleiner, mittlerer und großer Unternehmen, Forschungsinstituten und Hochschulen. 

Der Begriff “Internet der Dinge” beschreibt ein Szenario, in dem Gegenstände, Tiere oder Menschen durch den Einsatz von Sensoren und anderen mit dem Internet verbundenen Geräten miteinander verbunden sind. Die Übertragung und gemeinsame Nutzung von Daten sollte ohne Interaktion von Mensch zu Mensch oder von Mensch zu Computer möglich sein. Laut McKinsey wird erwartet, dass das IoT bis 2025 eine jährliche wirtschaftliche Auswirkung von 3,9 Billionen bis 11,1 Billionen Dollar haben wird. Im geschäftlichen Kontext würde es bedeuten, dass Unternehmen miteinander verbundene und interoperable Systeme einsetzen, die eine Informationsanalyse in Echtzeit ermöglichen. 

So gut es auch erscheinen mag, eine solche Vernetzung birgt unweigerlich Risiken wie Datenmanipulation, Datendiebstahl und Cyberattacken, was zu Diskussionen über die IoT-Sicherheit führt.


Vorhandene Fehler und Anforderung an Ancud IT

Viele IoT-basierte Anwendungen benötigen für ihren Betrieb Zugriff auf Verbraucherdaten. Ohne ein sicheres System zum Schutz von Unternehmens- und Verbraucherdaten sowie zur Sicherstellung, dass gemeinsam genutzte Daten nur auf die richtige Art und Weise genutzt werden, waren nicht alle Unternehmen bereit, sensible Daten weiterzugeben. Außerdem gab es vor SunRISE keine übergreifenden Standards zur Gewährleistung der IoT-Sicherheit, wie McKinsey 2017 berichtete. Einige Sektoren verwenden proprietäre Lösungen und Standards mit relativ hohen Sicherheitsrisiken und Kosten. 

Infolgedessen hatte man Ancud IT-Beratung gebeten, eine benötigte und auch passende Lösung im Thema IoT-Sicherheit bereitzustellen.


Unsere Ziele und Lösungen

Um eine Lösung für die oben genannten IoT-Sicherheitsrisiken zu bieten und als Folge davon Vertrauen in die gemeinsame Nutzung von Daten zu schaffen, wird SunRISE einen Plattform-Ansatz implementieren, der auf den folgenden Punkten basiert:

  • Maschinelles Lernen und Verwaltung von Sicherheitsvorfällen auf Randknoten, so dass IoT-Geräte mit der Cloud verbunden sind, anstatt in der Cloud zu sein
  • Entwicklung datenschutzfördernder Technologien (PETs), insbesondere der homomorphen Verschlüsselung (eine neue Technik, die sicherstellt, dass keine Daten im Klartext ausgetauscht werden müssen), damit Unternehmen mehr Vertrauen haben, sicherheitsrelevante Daten auf einer Cloud-Plattform auszutauschen
  • Entwicklung neuer Fertigungstechnologien für kostengünstige, hochvolumige und sichere ASICs (dedizierte Halbleiterchips) sowohl zur Beschleunigung des maschinellen Lernens als auch zur eindeutigen Identifizierung einzelner Geräte

Der Plattformansatz von SunRISE wird dazu führen, dass eine riesige Menge an Daten über Sicherheitsvorfälle für maschinelles Lernen zur Verfügung stehen wird. Dies wird zur Etablierung von vertrauenswürdigen Identitäten und End-to-End-Sicherheit für IoT-Geräte führen. Die Geräte werden über ihre gesamte Lebensdauer sicher verwaltet, anomales Verhalten oder Einbrüche in das Netzwerk werden sofort erkannt, und die Geräte werden nach jedem Sicherheitsproblem wieder in einen sicheren Zustand versetzt. 


Rolle der Ancud IT

Ancud IT bietet Lösungen für Großdaten, Datenwissenschaft, Industrie 4.0 und IoT an, die in Sektoren wie Industrie, Infrastruktur, Energie und öffentlicher Sektor auf dem deutschen Markt weit verbreitet sind. Durch die Teilnahme am SunRISE-Projekt wollen wir unseren Markt in Deutschland erweitern und in den europäischen Markt expandieren. 

Nachstehend findest Du die Projektergebnisse von Ancud IT:

  • Hardware-verschlüsselte Geräte: Empfehlung der Verwendung von hardwareverschlüsselten Geräten und Unterstützung von Kunden mit sicheren IoT-Anwendungen, die auf diesen Geräten basieren
  • Algorithmen für Anomalie-Erkennung, Intrusion Prevention und sicheren Betrieb von Edge-Geräten
  • Eine Architektur für verteilte KI, die leicht installiert und gewartet werden kann 

An dem Projekt sind innovative Ingenieure im Bereich F&E und innovatives Produktmanagement beteiligt. Darüber hinaus erfolgt die Vermarktung der Projektergebnisse und Erfahrungen durch die Teilnahme an einschlägigen Veranstaltungen, sowie durch die Veröffentlichung von Whitepapers und Artikeln in Zeitschriften und anderen Plattformen. Beispiele hierfür sind IIOT-bezogene Kanäle wie Cluster Mechatronik Deutschland oder Hannover Messe, sowie sicherheitsbezogene Kanäle wie die deutsche ITSA-Konferenz in Nürnberg. Darüber hinaus werden auch Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) als unsere Marketingstrategien zur Förderung von SunRISE eingesetzt. 

Bleib immer auf dem Laufenden mit uns!