MongoDB 

ist ein verteilter Document Store, d.h. eine Datenbank für JSON-Dokumente. Die herausstechenden Merkmale von MongoDB sind:

  • Schemafreie Speicherung in Collections
  • Verteilte Datenspeicherung mit Replikation und Sharding
  • Mächtige JSON-Abfragesprache mit Zugriff auf beliebige Dokument-Attribute und auf verschachtelte Objekte
  • Index-Strukturen wie B-Bäume, Geospatial Indexe und Text Indexe
  • Erweiterte Abfrage-Möglichkeiten für analytische Fragestellungen mit MapReduce

MongoDB ist die NoSQL-Datenbank mit der größten Verbreitung. Im Gegensatz zu anderen Big Data Datenspeicher-Lösungen ist MongoDB komplett in C++ für Little-Endian-Systeme entwickelt,

  • legt JSON-Dokumente intern binär als BSON ab,
  • versteht MongoDB die Struktur der abgelegten Objekte und macht sie über Queries zugreifbar (ist also ein echter Document Store und legt nicht nur Binär-Blobs ab),
  • verwendet MongoDB bevorzugt ein natives Binärprotokoll statt der sonst üblichen RESTful API,
  • ist MongoDB auf Document-Ebene streng konsistent,
  • setzt MongoDB beim Sharding auf Verwaltung der Zuständigkeit von Slave-Servern für Chunks durch mehrere Config Server und dem Routing von User Requests durch einen oder mehrere Query Router


Für das native Protokoll existieren offizielle Bindings für alle verbreiteten Programmiersprachen wie C, C++, C#, Java, Node.js, Perl, PHP, Python, Motor, Ruby, Scala. Ebenso gibt es inoffizielle Convenience-Wrapper wie das ODM Toolkit Mongoose für Node.js oder mongoengine.org für Python (http://mongoengine.org/). Enterprise-Java-isten freuen sich über den Support durch Spring Data MongoDB.

Falls benötigt, lassen sich RESTful Services natürlich problemlos durch Community Projekte nachrüsten (http://docs.mongodb.org/ecosystem/tools/http-interfaces/).


Die Selektion der Features und Design-Entscheidungen zeigen, wo der Fokus von MongoDB liegt:

•    Hohe Performance (für einen Document Store)
•    Extreme Skalierbarkeit
•    Entwickler-Freundlichkeit
•    Feature-Completeness für Standard-Anwendungen
•    Flexibilität der Datenstrukturen für künftige Änderungen

 

Was leistet Ancud?

Ancud unterstützt Unternehmen auf dem Weg der digitalen Transformation durch

  • Technologie- und Architekturberatung,
  • Analyse Ihrer Anwendungsfälle und Herausarbeiten der richtigen technischen Umsetzung,
  • Begleitung der Migration und Integration Ihrer bestehenden Infrastruktur mit Ihren Big Data Anwendungen,
  • Schulungen, Trainings
  •  und Entwicklung von Big Data IT-Lösungen


Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!