Was liefert Ancud im Bereich BPM?

Wir begleiten Kunden bei BPM-Projekten in allen Phasen von der Ist-Analyse Ihrer Prozesse bis zur Umsetzung in eine automatisierte, technische Lösung. Unsere Berater bringen Licht in das Dickicht Ihrer Prozesse, machen Performance messbar und unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer Abläufe. Unsere Entwickler setzen Ihre Konzepte in ansprechende und benutzbare IT-Lösungen um. Wir unterstützen Sie bei der Integration Ihrer IT-Landschaft, um Systemübergreifende IT-gestützte Geschäftsprozesse überhaupt möglich zu machen. Das nötige Know-How bei Ihnen im Haus bauen Sie durch Schulungen und Trainings mit uns auf. Fragen Sie uns zu unseren Leistungen in den Bereichen

  • Projektbegleitung 
  • Workshops
  • Schulungen
  • Trainings
  • Software-Entwicklung und
  • Integration

Business Process Management und Workflow Management sollen Geschäftsprozesse abbilden, steuern, verwalten, dokumentieren, optimieren, messen und beschleunigen. Diese strategische Aufgabe wird häufig durch eine Abbildung der Prozesse in IT-Lösungen begleitet. Technische und organisatorische Aspekte werden dadurch in Einklang gebracht. Dieses Business-IT-Alignment ermöglicht hohe Einsparpotentiale und bessere Steuerbarkeit.

Aspekte von BPM

Viele Unternehmen sehen sich mit einer zunehmenden Komplexität ihrer Geschäftsprozesse konfrontiert. Rein textuelle Beschreibungen werden dieser Anforderung nicht gerecht. Die standardisierte, grafische Modellierungssprache BPMN löst diese Herausforderung.

Allerdings bedeutet Business Process Management in der heutigen Zeit nicht mehr einfach nur, Prozesse zu zeichnen und zu simulieren, sondern vor allem deren Automation mit Hilfe moderner Engines. Die grafische Modellierungssprache BPMN dient also nicht nur der Dokumentation von Prozessen, sondern die Prozesse sind auch direkt in einer Engine ausführbar. Der sog. BPM-Lifecycle erstreckt sich komplett über Design, Modellierung, Ausführung, Monitoring und Optimierung.
 
Die technische Umsetzung der Prozesse wird je nach BPM-Engine automatisch aus der Prozesskonfiguration generiert. Komplexere Business Logik kann zusätzlich zum Prozessmodell mit Hilfe ausprogrammierter Skripte und Bibliotheken oder mit Zusatzkomponenten wie Business Rules Engines umgesetzt werden. Im Rahmen einer Service-Orientierten Architektur (SOA) dient die BPM-Engine als Plattform für die Orchestrierung der Services. Darüber hinaus kommen gängige Frontend-Frameworks zum Einsatz, um attraktive und effektive User Interfaces für Human Tasks zu gestalten. Dazu gehören beispielsweise Ext JS oder GWT, das Google Web Toolkit.

Ancud IT bietet Ihnen bereits eine Lösung basierend auf Portaltechnologien an. Als Full-Service Dienstleister im Bereich BPM können wir Sie entlang des kompletten Lifecycles Ihrer BPM Anwendungen unterstützen – von der Beratung über die Umsetzung bis zur abschließenden Auswertung und weiteren Optimierung. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

Workflow vs. BPMN

Als Notation für BPM setzen moderne BPM-Suite auf den Industriestandard BPMN der Object Modeling Group (OMG). Mit diesem Standard können Geschäftsprozesse grafisch modelliert werden. BPMN beschreibt die Menge und Art von Elementen, die zur Modellierung von Prozessen verwendet werden können. Außerdem definiert BPMN, wie sich diese Elemente automatisch in technische Abläufe umsetzen. Unsere Partnerprodukte inubit und Camunda unterstützen den BPMN-Standard (insb. BPMN 2.0). Ein Workflow hingegen unterliegt nicht zwangsläufig einer standardisierten Notation, sondern beschreibt lediglich das Routing von Aufgaben. Er kann von Person zu Person bzw. von Maschine zu Maschine erfolgen.

 

Dynamisches BPM im Trend

Im Trend liegt derzeit dynamisches BPM, das u.a. eine Verbesserung des BPM-Lifecycle mit sich bringt. Grund dafür ist, dass mit einem dynamischen BPM wesentlich schneller auf Prozessänderungen reagiert werden kann. Außerdem können Prozesse effektiver ausgestaltet werden. Es wird also von den BPM-Suites zunehmend erwartet, auch spontane vorher nicht definierte Prozesse (sog. Adhoc-Prozesse) zu unterstützen. Auch sollten vorher nicht definierte Pfade (Ausnahmen) eines strukturierten Prozesses abgebildet werden können.

 

 

Adaptive Case Management und Adaptive BPM im Trend

Doch was passiert, wenn der so gut durchdachte Prozess nicht genügt? Was passiert, wenn Fälle eintreten, die vorher nicht berücksichtigt wurden sind oder der genaue Ablauf der Tasks nicht definiert werden kann? In diesen Fällen spricht man von unstrukturierten Prozessen. Adaptive Case Management bzw. Adaptive BPM können helfen, diese Herausforderungen zu bewältigen. Ergänzend zu BPMN wurde daher die Case Management Model and Notation (CMMN) entwickelt. Um heutzutage den entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu haben, ist es wichtig, dass Ihr System beide Prozessarten unterstützt und kombinieren kann. Auch hier können für die Benutzerinteraktion intuitive Frontends angeboten werden.

 

Predictive BPM

Ein Weg dazu ist die Verwendung von prädiktiven und selbstlernenden Data Mining Methoden. Durch Sammlung der Erfahrungsdaten aus den vergangenen Durchläufen Ihrer Prozesse und Abbildung in einem Vorhersagemodell lassen sich automatisiert Rückschlüsse auf den Ablauf aktueller und künftiger Prozesse ziehen. Dadurch können Sachbearbeiter bei der Erledigung ihrer Tasks maschinell unterstützt oder sogar ganze Prozesse automatisiert werden.

 

 

Process Mining

Um Geschäfts-Prozesse erfolgreich einzusetzen, ist eine saubere Analyse wichtig. Mit der quantitiativen Messung von Prozessen beschäftigt sich die Disziplin des Process Mining. Dabei geht es vor allem um 3 Fragestellungen:

Discovery: Wie kommt man eigentlich zu einem Abbild der Geschäfts-Prozesse, die tatsächlich in einem Unternehmen ablaufen? Conformance: Werden vorgegebene Prozesse in der Realität wirklich eingehalten? Enhancement: Wie sollten bestehende Prozesse angepasst, erweitert und verbessert werden?

Auf der Grundlage von Event-Logs können diese Fragestellungen mit Process Mining Methoden systematisch beantwortet werden.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!