. .

memo AG erhält Deutschen Umweltpreis

Der Gründer und Vorstandssprecher von memo AG, Jürgen Schmidt (48), wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet. Am 30. Oktober 2011 überreichte ihm Bundespräsident Christian Wulff den höchstdotierten Umweltpreis Europas. Die Ancud IT-Beratung GmbH freut sich sehr über die Auszeichnung ihres langjährigen Kunden und gratuliert Schmidt hierzu recht herzlich.

In dem Konzept der memo AG, nämlich das eines klimaneutralen Versandhauses von ökologischen Produkten für Büro, Schule, Haushalt und Freizeit, sieht Fritz Brickwedde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), einen sehr besonderen Ansatz. Er würdigte die Arbeit von Schmidt und seinem Team mit den Worten:
„Die memo AG hat Modellcharakter. Sie zeigt, dass nachhaltiges Wirtschaften sehr erfolgreich sein kann und nicht allein auf technologischen Innovationen beruhen muss. Das Warensortiment des klimaneutralen Versandhauses, das nach ökologischen, ökonomischen und sozialen Kriterien zusammengestellt wird, regt nachhaltige Kaufentscheidungen von Konsumenten an und sorgt damit sehr konsequent für die dringend notwendige Änderung des Blickwinkels auf wirtschaftliches Verbraucherverhalten.“



































Zurück zur News-Übersicht

News