. .

Das Open Source Content Management System (CMS)

opencms_logo
Webcontent Management (WCM), Digital Assest Management (DAM), Knowledge Management (KM), Workflow Management (WfM), Business Process Management (BPM), Publishing, Enterprise Content Management (ECM) – das alles und noch viel mehr leisten heute moderne Content Management Systeme. So umfangreich die Funktionen, so unüberschaubar ist mittlerweile auch der Markt für CMS. Als Software-Systemintegrator im Open Source Bereich bietet Ancud IT hier eine Kosten sparende Open Source CMS-Lösung an: Das lizenzkostenfreie OpenCms von Alkacon, das bereits als Version 7.5 zum Download angeboten wird. Die Open Source CMS-Variante stellt seinen Nutzern eine große Palette nützlicher Werkzeuge für den Einsatz in Unternehmen, Verwaltungen oder sonstigen Organisationen bereit. Das können Anwender erwarten:

  • OpenCms basiert vollständig auf den Standard-Technologien Java und XML
  • Der Quellcode ist frei (GNU-Lizenz), aber kein zwingendes Copyleft für eigene Enhancements oder Entwicklungen
  • Eine wachsende Open Source Entwickler-Gemeinde sorgt für laufende Innovationen
  • Auf allen gängigen Server Betriebssystemen lauffähig (z.B.  Linux, Apache, Tomcat, MySQL, Windows NT, IIS, BEA…)
  • Verbesserte "Direct Edit"-Funktion - Inhalte selbst on-the-fly bearbeiten oder von externen Agenturen pflegen lassen (nachdem an diese spezielle Zugriffsrechte vergeben wurden)
  • Einfach zu bedienende Bildbearbeitungsfunktion; auch für Nicht-Techniker geeignet
  • Intuitive Bedienung über den Internet-Browser
  • Virtual File System – Datei- und Verzeichnisverwaltung ähnlich dem Windows Explorer
  • WYSIWYG-Editor – für ein Arbeiten wie mit der gewohnten Textverarbeitungssoftware
  • Sitemap-Funktion, dynamische Menüs, Breadcrumb-Funktion
  • Eine Suchmaschine auf Basis des Open Source- Frameworks Lucene (unterstützt mehrere Sprachen, Indexierung strukturierter und unstrukturierter Inhalte wie PDF, Word, Excel, RTF und einfachen Textdateien)
  • Template Engine - zum Erstellen eigener Seiten-Vorlagen mit JSP
  • WebDAV-Unterstützung – online auf extern gespeicherte Dateien und Programme zugreifen und damit arbeiten
  • IDE-Unterstützung für Entwicklungswerkzeuge wie Eclipse
  • ACL-basiertes Berechtigungssystem – einfaches Definieren von Gruppen- und Benutzerrechten
  • Multi Site Management – verwalten mehrerer Internet-, Intranet- oder Extranet Sites in einem Repository
  • Multi-Language Sprachpaket
  • „Sibling“-Feature – Mehrfachverwendung von Seiten oder Dokumenten

Effizientes Informations- und Knowledge-Management

CMS ermöglicht Unternehmen ganz neue Möglichkeiten im Beziehungsmanagement zu Kunden (B2C), Partnern (B2B) und nicht zuletzt zu den eigenen Mitarbeitern (B2E) - Das Stichwort: Enterprise Content Management (ECM). Ist OpenCms erst
einmal in Ihr EDV-System integriert, lassen sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten realisieren. Das reicht vom E-Commerce-Auftritt im Web bis hin zu einem vollautomatisierten Internetportal mit angeschlossenem Warenwirtschaftssystem im Backend. Auch bestehen Einsatzmöglichkeiten in Enterprise Portalen, sodass Unternehmenskunden und Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette in direkte Kommunikation mit Ihrem Unternehmen treten können.

Die gleichzeitige Datenbank-Anbindung an Backend-Systeme aus Warenwirtschaft, Vertrieb, Marketing, Buchhaltung etc. sorgt dafür, dass Mitarbeiter stets Kenntnis über aktuelle Zahlen haben. So kann heute modernes und effizientes Informations- und Knowledge-Management aussehen. Der hohe Vernetzungsgrad spart Zeit und Geld. Zudem erlaubt das ausgefeilte Rechtemanagement von OpenCms externen sowie internen Nutzern lediglich Zugriff auf Bereiche, die für diese auch freigegeben sind.

Einführung von OpenCms in Ihrem Unternehmen

Ancud IT unterstützt Sie bei der Einführung von OpenCms. Wir untersuchen Ihr bisheriges IT-System, helfen bei der Konzeption und der anschließenden Systemintegration. Anschließend können Sie mit folgenden Value Added Services rechnen:

  • B2B- und B2C-Bereich (Internet, Extranet) – Organisationswege verkürzen, Kunden-Informations- Systeme etablieren, direkter Abverkauf über E-Commerce- Portale, verbessertes Supply-Chain-Managment
  • B2E (Intranet) – systematische und strukturierte Beschaffung, Erzeugung, Aufbereitung, Verwaltung, Präsentation, Verarbeitung und Veröffentlichung von Informationen

Wir beraten Sie gerne! Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.