. .

Die Unterschiede zwischen der Liferay Standard Edition (SE) und der Enterprise Edition (EE)


Standard Edition


Das Softwarepaket, das auf der Liferay-Website zum kostenlosen Download bereit steht, bietet umfangreiche Funktionen eines mächtigen Enterprise Portals. Davon profitieren besonders kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) – sie erhalten mit der Standard Edition von Liferay eine hochprofessionelle Portalsoftware, die sie selbst und/oder mit Unterstützung von
Systemintegratoren in ihrem Unternehmen implementieren können. Auch KMU müssen nicht
auf die Vorteile von Collaboration und zentrales Content- und Dokumentenmanagement
verzichten. Denn auch nach einer passgenauen und professionellen Implementierung in Ihrem
Unternehmen sind die Total Cost of Ownership von Open Source Software noch immer um ein Vielfaches geringer als bei der proprietären Konkurrenz. Das können Sie von Liferay Portal erwarten:
  • zentrale Portalfunktionen, die jeden Mitarbeiter-Desktop in eine Informations-Schaltzentrale verwandeln
  • die umfangreichen Collaboration-Funktionen des Liferay Social Office wie Wikis, Blogs, Foren, Instant Messages, Email, etc.
  • eine große Auswahl von out-of-the-Box Tools, d.h. eine Portlet-Sammlung, um Liferay Portal an individuelle Anforderungen anzupassen
  • eine große Open Source Gemeinde von Entwicklern und Anwendern, die sich regelmäßig in Foren austauschen
  • ein Liferay-eigenes Content Management System (CMS), um Internet, Intranet und Extranet aufzubauen, zu verwalten und zu gestalten
  • die Integration verschiedenster Anwendungen: Microsoft Office, Business Intelligence, Dokumentenmanagement, Business Process Management, Enterprise Service Bus
  • intuitives Arbeiten mit Web 2.0 Oberflächen, basierend auf der AJAX-Technologie
  • Drag and Drop Funktionen wie gewohnt von ihrem lokalen Desktop-Anwendungen auf Java-Technologien basierende, plattformunabhängige Server-Integration

Enterprise Edition

Um Einnahmen zu erzielen verfolgen viele Open Source Hersteller die als Professional-Open-
Source bekannte Marktstrategie - so auch Liferay. Während bei KMU meist die Standard Edition zum Einsatz kommt, zielt die Vermarktung der Enterprise Edition vor allem auf Großunternehmen, die Garantieleistungen und Software-Support brauchen.

Die EE bietet folgende weitere Vorteile:
  • stabilere und ausgiebig getestete Versionen von Liferay Portal, das sichert einen langfristigen und störungsfreien Betrieb
  • zusätzlich bietet Liferay ein umfangreiches Support-Package mit Rund-um-die-Uhr-Service, sollte doch einmal eine Störung oder ein Anwenderproblem auftreten
  • Zusatzmodule wie Analytics, Auditing, Rules Engine Integration, Report Engine Integration etc.
  • Clusterfähigkeit (Liferay Terracotta Edition, gegen Aufpreis)
Folgende Leistungen erhalten Sie u.a. mit den Zusatzmodulen der Enterprise Edition:

Analytics:

Zur Erstellung von Reports zu Statistiken in Liferay z.B. in den Bereichen Nutzung, Datenaufkommen und Antwortzeiten von Communities und Portlets steht in der Enterprise Edition das Analytics-Modul zur Verfügung. Dieses ist im Standard nur für das Tracking von Sessions aktiviert. Es kann aber auch dahingehend eingestellt werden, dass es Daten über eine Session hinaus speichert.

Auditing:

Viele Unternehmen benötigen  Aufzeichnungen darüber, von wem und in welcher Weise ein Computersystem genutzt wurde. Häufig ist dies durch rechtliche Regelungen sogar verpflichtend. Liferay bietet hierzu in der Enterprise Edition die so genannten Audit Services, die sowohl für das Portal selbst als auch für verwendete Plugins eine Nutzungsdokumentation ermöglichen.

Rules Engine Integration:

Mit der Rules Engine-Integration ermöglicht Liferay ein nutzer- und zielgruppenorientiertes Marketing mithilfe einer Personalisierung von Inhalten. Auf Basis einer entsprechend eingerichteten Nutzerklassifizierung ist es möglich, einem Portalbesucher für ihn relevante und auf ihn angepasste Inhalte anzuzeigen.

Report Engine Integration:

Mit der Report Engines -Integration von Jasper und BIRT können in der Liferay Enterprise Edition unterschiedlichste Auswertungen erstellt werden. So ist es beispielsweise möglich, auf Daten aus dem Analytics-Modul oder den Audit Services zurückzugreifen und diese anschaulich aufzubereiten.

US-Analysegigant Gartner bezeichnet Liferay als visionären
Marktführer


Unternehmen – jeder Größe – sind also mit der Open Source Software von Liferay rundum zufrieden.
Das bestätigt auch das amerikanische Gartner Institut, das die Portallösung von Liferay 2008 und
2009 zur besten Open Source Portalsoftware gekürt hat. Dabei bewertet Gartner regelmäßig die
weltweit bekanntesten Hersteller von Portalsoftware mit seinem Magic Quadrant genannten
Analyseverfahren. Demnach führt Liferay den Markt als "Visionary Leader“ an. Werden in die
Liferay Portal-Software professionell die verschiedenen IT-Anwendungen eines Unternehmens
eingebettet, dann steht das Open Source Enterprise Portal - was Performance, Betriebssicherheit,
Usability und Funktionsumfang angeht-  seinen proprietären Mitbewerbern in nichts nach.