. .

Open Source Business-Intelligence-Suite (BI) von Jaspersoft


Mit mehr als elf Millionen Downloads, über 12.000 Kunden in 100 Ländern und der weltweit größten BI-Community mit 135.000 registrierten Mitgliedern stellen BI-Lösungen von Jaspersoft einen großen Wettbewerbsvorteil für Unternehmen dar (Quelle: Jaspersoft, Mitte 2010). Zudem sind laut Jaspersoft die Produkte der BI Community Edition bislang in über 160.000 Produktionsumgebungen implementiert worden.

Wo auf der Erfolgsleiter steht Ihr Unternehmen?

Ihre Kundenzahlen und Umsatz haben ein hohes Niveau erreicht - damit sind auch Ihre Datenmengen umfangreicher geworden? Die schlichte Erfassung in Excel, Access und/oder ERP- sowie CRM-Systemen reicht schon längst nicht mehr aus? Sie stehen also an einer Schwelle, ab der die Mitarbeiter in Warenwirtschaft, Vertrieb, Produktion, Marketing und Einkauf schnell verlässliche operative Zahlen brauchen. Und das Management benötigt dringend distributive Kennziffern,  um optimale strategische Entscheidungen zu treffen.

Jaspersoft 5

Wichtige Neuerungen in der aktuellen Version Jaspersoft 5 sind HTML5-Charts und ein neues Multi-Level-Zoom-Tool. Mittels dieser lässt sich die Datenexploration beschleunigen und vereinfachen. Im Ergebnis erhält der User zusammengefasste Analysen  und detaillierte Daten.

Des Weiteren können verschiedenste Datenquellen in einer einheitlichen Metadaten-Ablage, d.h. ohne ETL und Data Warehouse, kombiniert werden (Datenvirtualisierung). Auch steht ein webbasierter Metadata-Designer zur Verfügung.

Zudem wurde die spaltenbasierte In-Memory-Engine erweitert. Millionen von Datenspalten lassen sich auf diese Weise analysieren. Darüber hinaus wurde OLAP Analysis aktualisiert. So besteht ein Zugang zum Microsoft SQL Server Analysis Services.

Sowohl Server Monitoring als auch diagnostische Tools wurden in Version 5 angepasst. Über diagnostische Reports kann die Verfügbarkeit des BI-Servers bereits vorab geprüft werden.

Jaspersoft Version 5
Einblick in HTML5-Charts und Multi-Level-Zoom-Tool im neuen Jaspersoft 5

Die Jaspersoft BI -Suite 4 bietet Ihnen folgende Neuerungen:

  • Benutzeroberfläche, die an Consumer-Webanwendungen angelehnt ist
  • Ein 100% webanwendungskonformer BI-Stack
  • Noch einfachere Integration und Einbettung
  • Neues Jaspersoft User Interface Framework zur
    • Trennung der Präsentationschicht von Strukturen/ Ereignissen und
    • Einhaltung der W3C-Standards für Weboberflächen

Weitere Features von Jaspersoft BI sind:

  • Jasper ETL – auf Talend basierendes Entwickler-Tool zur Extraktion und Transformation von Daten, die aus den verschiedenen Unternehmensanwendungen gewonnen werden, um sie anschließend ins neue Data Ware House (DWH) zu laden (ETL = Extraction, Transformation, Loading)
  • JasperAnalysisDS-System (Decision Support System) auf Basis von OLAP-Cubes (OLAP = Online Analytical Processing) , die später die Live-Analyse (Slicing & Dicing) der in den Cubes abgelegten Daten ermöglichen
  • JasperServer – Netzwerkzugriff für alle Mitarbeiter auf Core- DWH (Data Ware House) oder Datamarts
  • JasperReports – browserbasiertes MI-System (Management Informations System) mit dem einfach zu bedienenden Berichtsdesigner iReport zum Erstellen von Berichten für Lower-, Middle und Top-Management

Das Kennzahlen-Cockpit (Dashboard) von Jaspersofts BI-Lösung

Nachdem mit dem Entwicklerwerkzeug JasperETL die Unternehmensdaten in ein konsistentes Datensystem übertragen und verdichtet worden sind, entfaltet das auf dem MDX-Standard basierende OLAP-Tool JasperAnalysis bei der Erstellung von Geschäftsberichten seine volle Wirkung. Nach Abteilungen gegliedert können Mitarbeiter dann über das Modul JasperServer aus Core- DWH- oder Datamarts -Beständen in eigenen Dashboards operative Kenngrößen für ihre Bedürfnisse ermitteln. Das Management dagegen wird bei seinen Entscheidungen mit Prognosen, Trends bzw. Szenarien unterstützt.

Das OLAP-Tool befähigt Entscheidungsträger, in einer freien Recherche aus den gesamten verdichteten Datenbeständen bisher unbekannte Zusammenhänge zu extrahieren. Basierend auf den Web 2.0 Technologien AJAX und DHTML ist ein desktopähnliches Arbeiten mit den im DWH abgelegten Daten möglich. Das integrierte Tool iReport befähigt besonders technische Laien, schnell und einfach per Drag & Drop komplizierte Sachverhalte aus den verschiedenen Unternehmensbereichen zusammenzuziehen und in übersichtliche Ad hoc Berichte oder Balanced Scorecards zu implementieren. Und das - dank iReport - ganz ohne Kenntnisse über RDBMS (relationale Datenbank) und deren Abfragesprachen SQL oder MDX.

Einführung von Jaspersofts BI in Ihrem Unternehmen

Als Jaspersoft System Integrator berät Sie Ancud IT gerne und beantwortet Ihre Fragestellungen zu: BI-Evaluation und Konzeption, BI-Integration in bestehende IT-Landschaften, Einbettung einzelner Jaspersoft BI-Module in bereits vorhandene Unternehmensportale.

Wir beraten Sie gerne! Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.