. .

Mit BonitaSoft schnell und einfach Geschäftsprozesse zeichnen

Der im Jahr 2009 gegründete französische Open Source Hersteller BonitaSoft bietet Anwendern aus Fachabteilungen die Möglichkeit, ihre eigenen Workflows und Geschäftsprozesse in der aktuellen Notationssprache BPMN 2.0 zu zeichnen und diese aus dem Bonita Studio heraus (basiert auf den Frameworks Eclipse, Google Web Toolkit und Groovy) zu einer lauffähigen AJAX-Webanwendung zu kompilieren. Mit einem weiteren Mausklick kann der Prozess bereits gestartet und verwendet werden.

BonitaSoft orientiert sich mit seinem Tool an den Wünschen von Business Anwendern (die nicht über Programmier-Kenntnisse verfügen). Für solche User ist es wichtig, schnell und einfach ihre benötigten kollaborativen Prozesse etwa im Alfresco ECM, im Liferay Portal oder in sonstigen Intranets und Extranets zu erstellen und zu steuern. BonitaSoft verspricht, dass nach Lektüre des Quickstart-Guide jeder Business Anwender in der Lage ist, seine ersten Prozesse selbst zu erstellen.

Vorteile und Features von BonitaSoft

Bei BonitaSoft kann das Prozessmodell direkt in der Engine ausgeführt werden. Vorteil davon ist, dass eine höhere Flexibilität in den Prozessen gewährleistet werden kann.  Zudem weist BonitaSoft eine hohe Benutzerfreundlichkeit, schnelle Lerneffekte und Ergebnisse auf.  Auch profitieren BonitaSoft-User davon, dass Konnektoren zur Anbindung externer Systeme mitgeliefert werden.  BonitaSoft stellt hierbei eine große Anzahl von Konnektoren zur Verfügung, etwa:

Folgende Features bietet BonitaSoft :

  • Prozessdokumentation und -simulation (BPMN 2.0)
  • Import von Prozess-Modellen
  • Kontext-Palette für Design
  • Bilder-Export verschiedener Formate (pdf, png, jpeg etc.)
  • Einfach zu bedienender Formulardesigner
  • Leichtgewichtige Engine
  • Benutzerfreundliche Anwendung
  • Unkompliziertes Back-End
Außerdem können weitere Funktionen  in einem Subscription Pack erworben werden.  Darin können beispielsweise ein noch ausführlicheres Reporting genutzt  oder Prozesse in einem gemeinsamen Repository abgelegt werden. Letzteres hat zum Vorteil, dass Teamarbeit bei der Prozesserstellung möglich wird.

Auch BonitaSoft stützt sich auf eine aktive Entwickler-Community, die Sie unter www.bonitasoft.org/forum/ finden!

Wir beraten Sie gerne! Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.