. .

Integration der Bonita Open Solution in Liferay und Mule ESB

Bereits kurz nach Gründung von BonitaSoft - im Jahr 2009 - verfügt die BPM-Suite über eine
große Anzahl von Konnektoren für verschiedenste Open Source Frameworks.
Zudem hat BonitaSoft, französischer Open Source Technologie-Partner der Ancud IT-Beratung GmbH, mit
der Integration seiner Business Process Management (BPM) Lösung in Liferay begonnen.
Hinter dem noch relativ jungen Hersteller steht eine stetig wachsende und aktive Open Source
Community, die ihre Anwender immer wieder mit Konnektoren versorgt, um Funktionalitäten
aus verschiedensten Enterprise Softwareprodukten in die BonitaSoft BPM-Suite zu integrieren.

Derzeit stehen auf Bonitasoft.org 116 Community Konnektoren (auch für den Mule ESB, siehe
unten) zur Verfügung. Die ersten BonitaSoft-Konnektoren für das bekannte Open Source Enterprise
Portal von Liferay liefern Social-Features.
Die Original-Beschreibungen der Community-Entwickler zu den zwei Liferay Konnektoren lautet:

  • Liferay-BonitaSoft-Konnektor 1 – Neue User via BonitaSoft zu Liferay hinzufügen:“ Add a new user to a liferay portal through Web Service (tested with liferay 6.0.4)“
  • Liferay-BonitaSoft-Konnektor 2 – User-Daten aus Liferay auslesen: “This is a Connector to get a Property as a String from a Liferay User. It uses theimplementations for the IGetterPropertie interface and allow dynamically set newimplementations by the resource file.”

Integration von BonitaSoft in Mule ESB

Die Original-Beschreibung zum Mule-BonitaSoft-Konnektor, der alle Mule-Transportprotokolle in der BonitaSoft-Suite verfügbar macht, lautet:

  • “This Connector allows you to leverage the Mule ESB, allowing you to use ALL thetransports available in Mule. Furthermore, with the new mule-transport-bonita (which isMule's equivalent to THIS connector) you can even start processes or execute tasks onceevents in Mule are received. So for example, you can kick off a new Process once an emailis received in a specific mailbox, or possibly get a JMS message, or any event from the 40+ transports that are available in mule.”