Atlassian Data Center

Bei hoher Nutzeranzahl und Datenlast gewährleistet Atlassian Data Center mittels Cluster-Installation eine langfristig performante und ausfallsichere Nutzung Ihrer Atlassian Anwendungslandschaft.

Data Center ist eine Installationsoption für Jira Software, Jira Service, Confluence und Bitbucket im unternehmenseigenen Rechenzentrum.

DataCenter 

Data Center: On Premise Installation für Atlassian Produkte (Quelle: eigene Darstellung)

 

Die Deployment-Option für große Unternehmen

Data Center erfüllt höchste Ansprüche an Verfügbarkeit und Performance, wenn Sie Jira, Confluence oder Bitbucket im unternehmenseigenen Rechenzentrum betreiben möchten. Durch das Zusammenfassen mehrerer aktiver Server in Cluster wird ein durchgängiger Systembetrieb auch zu Spitzenzugriffszeiten, bei starkem Nutzerzuwachs durch Systemzusammenführungen oder im Falle einer Störung gewährleistet. Load-Balancing-Technologien fangen hohe Datenlasten ab, verteilen diese gleichmäßig auf die verschiedenen Server und sorgen so für eine stabile Systemleistung. Die Rechenleistung kann durch einfaches Hinzufügen von Lizenzen und Clustern ohne Down-Time in Echtzeit erhöht werden.

Aufgrund der höheren Belastbarkeit durch das Clustering-Verfahren ist Data Center insbesondere für große bzw. schnell wachsendes Unternehmen von Vorteil. Sie können die Ausfallsicherheit, Leistung und Skalierbarkeit Ihrer Atlassian Anwendungen signifikant erhöhen. 

Data Center ist eine der drei möglichen Installationsoptionen für Jira, Confluence und Bitbucket:

  1. Cloud-Installation: Hosting der Applikationen durch Atlassian
  2. Reguläre Server-Installation: Hosting der Applikationen durch Kunde
  3. Data Center: Hosting im unternehmenseigenen Rechenzentrum

 

 Verfügbarkeit 

Im sog. Active-Active Clustering-Verfahren werden mehrere aktive Server für Jira & Co. in einem Cluster zusammengefasst zur Verfügung gestellt. Im Falle einer Störung, bspw. durch einen Hardwarefehler, übernimmt eine identische Anwendungsinstanz automatisch die Anfrage, wodurch den Nutzern ein durchgängiger Zugriff garantiert wird. Load-Balancing-Technologien sorgen dafür, dass hohe Datenlast abgefangen und gleichmäßig über die verschiedenen Server im Data Center Cluster verteilt wird. Dank integrierter Shared File System- und Shared Storage-Technologien sind auch gleichzeitige Zugriffe auf die Daten in einem Shared Storage möglich, wodurch weitere Ausfälle vermieden werden können.  

 Skalierbarkeit

Die Userkapazität kann durch einfaches Hinzufügen von Cluster Nodes ohne Down-Time in Echtzeit und ohne Leistungseinbußen erhöht werden. So bleibt die Anwendungsleistung auch zu Spitzenzugriffszeiten erhalten. Zur Sicherstellung hoher Servicequalität auch bei unvorhergesehenen Störungen, können Nodes hinzugefügt werden, die der Durchführung automatisierter Vorgänge dienen.

 Performance

Die Systemperformance und Nutzerkapazität kann durch problemloses Hinzufügen von Lizenzen und Cluster Nodes erhöht werden. Neue Nodes können in Echtzeit, sowie ohne Down-Time für Anwender hinzugefügt und automatisch über die bestehenden synchronisiert werden. Eine Skalierung ist ohne zusätzliche Kosten möglich, da sich die Lizenzkosten nach Anzahl der User und nicht nach der Anzahl an Servern oder CPUs richten.

 

Unsere Leistungen zu Atlassian Data Center

Wir unterstützen Sie im Rahmen der Enterprise Angebote von Atlassian dabei, dass Ihre geschäftskritischen Atlassian Anwendungen langfristig performant und ausfallsicher genutzt werden können. 

Die Enterprise Angebote von Atlassian umfassen den Premier Support und das Technical Account Management:

Premier Support

Bei Problemen in Ihrer Atlassian-Umgebung, können Sie sich direkt an erfahrene Techniker von Atlassian wenden. Sie stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung und können umgehend die Probleme identifizieren und beheben. Der Premier Support umfasst zudem erweiterte SLAs, indem das Vorgangsmanagement mit globalen Übergaben und Rund-um-die-Uhr-Eskalationen vorsieht, dringende Anfragen jederzeit zu beantworten. Unternehmenskritische Tickets können dabei innerhalb von 30 Minuten bzw. nicht kritische Anfragen innerhalb von 2 Stunden beantwortet werden. 

  • Dedicated Support 
  • Erweiterte SLAs
  • Rund-um-die-Uhr Betreuung
  • Vorrangige Eskalation von Entwicklungsaufgaben

 

Technical Account Management

Das Technical Account Management dient als zentrale Anlaufstelle für Support-, Produkt- und Techniker-Teams von Atlassian. Es unterstützt Sie bei der Eskalation von Vorgängen und kümmert sich außerdem um die technische Koordination aller Teams. Für den optimalen Einsatz von Atlassian Produkte erhalten Sie von Atlassian folgende Angebote:

  • Analyse bestehender Nutzungstrends und Vorgehensweisen beim Änderungsmanagement zur Optimierung der Atlassian Umgebung bzgl. Verfügbarkeit und Performance
  • funktions- und produktübergreifende technische Ressourcen sowie Empfehlungen zu Best Practices
  • Unterstützung bei der Bewertung von Unternehmensanforderungen
  • langfristige, strategische Lösungsplanung durch umfassende Kenntnisse Ihres Accounts

 

Haben Sie Fragen zu den Enterprise Angeboten von Atlassian? Kontaktieren Sie uns einfach und lassen Sie sich beraten. Wir freuen uns auf Sie!